Adresse und Kontakt

Prinz zu Salm-Dalberg'sches Weingut
Schloss Wallhausen
Schlossstraße 3
55595 Wallhausen

Tel.: +49 (0)6706 / 9444 - 11
Fax: +49 (0)6706 / 9444 - 34


E-Mail: info@prinzsalm.de
Internet: www.prinzsalm.de

Proben und Weineinkauf

Montag - Freitag 09.00 - 16.00 Uhr

Nach Anmeldung gerne auch
außerhalb dieser Zeiten.

Newsletter Anmeldung

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten?

Geben Sie die E-Mail-Adresse an, mit der Sie sich angemeldet haben und es wird Ihnen einen Link zur Löschung ihrer Daten zugestellt.


VDP
Die Gueter
EU-Bio-Siegel
DE-ÖKO-022
EU-Landwirtschaft

Jahrgang 2015

 

PRINZ SALM SCHARLACHBERG RIESLING AUSLESE 2015

96 points, Wine & Spirits Magazine, Dec 2016

 

PRINZ SALM JOHANNISBERG RIESLING GG 2015

94 points, Wine & Spirits Magazine, Dec 2016

 

PRINZ SALM BERG ROXHEIM RIESLING SPÄTLESE 2015

92 points, Wine & Spirits Magazine, Dec 2016

 

PRINZ SALM VOM ROTEN SCHIEFER RIESLING 2015

90 points, Wine & Spirits Magazine, Dec 2016

 

PRINZ SALM KIRCHBERG RIESLING GG 2015

90 points, Wine & Spirits Magazine, Dec 2016

 

PRINZ SALM "TWO PRINCES" RIESLING 2015

16/20 points, JancisRobinson.com, 4/25/2016

"Dense and tense on the nose.  Pungent and floral with masses of fruit and great balance for newcomers to Riesling."

 

PRINZ SALM VOM ROTEN SCHIEFER RIESLING TROCKEN 2015

16.5/20 points, JancisRobinson.com, 4/25/2016

"Very mellow with a little pungency - extremely ripe with the acidity barely perceptible.  Very friendly."

 

PRINZ SALM BINGER SCHARLACHBERG RIESLING AUSLESE 2015

16.5++/20 points, JancisRobinson.com, 4/25/2016

"Very tense and honeyed.  Still youthful and bottled but not nearly there."

 

Foodhunter 05/2016

 

http://www.foodhunter.de/prinz-zu-salm-dalbergsches-weingut/

 

Eichelmann 2015

 

2. Sterne. Es tut sich etwas bei Prinz Salm: Noch nie konnten wir eine so überzeugende Kollektion verkosten.

 

 

Jahrgang 2014 und älter

Meiningers Sommelier - Riesling GG Probe, 04-2014

 

2013 Johannisberg Wallhausen Riesling GG - 93 Punkte

2013 Felseneck Wallhausen Riesling GG - 92 Punkte

2013 Scharlachberg Bingen Riesling GG - 92 Punkte

 

 

Wine Advocate - Robert Parker, Oktober 2014

 

PRINZ SALM BINGER SCHARLACHBERG RIESLING GG 2013

92 points, eRobertParker.com, Oct 2014

"Intense citrus yellow, the 2013 Binger Scharlachberg Riesling trocken Grosses Gewachs is a very young wine that has yet to develop an attractive nose yet reveals ripe apple flavors and citrus that remain quite shut down one year after harvest. Very salty and pure on the rich and intense palate, this Scharlachberg is very promising and far away from being fully developed. It possesses good energy, a citric freshness and a very good grip."

PRINZ SALM BINGER KIRCHBERG RIESLING GG 2013

91 points, eRobertParker.com, Oct 2014

"Formerly bottled by the Villa Sachsen the 2013 Binger Kirchberg Riesling trocken GG is under the Prinz Salm label. It offers lime juice in its quite rich and piquant bouquet. This is succulent, elegant and well-balanced wine with a few grams of residual sugar and a salty finish. Quite piquant in the aftertaste, it shows good grip though is still young."

PRINZ SALM WALLHAUSEN FELSENECK RIESLING GG 2013

92 points, eRobertParker.com, Oct 2014

"From green slate the 2013 Wallhausen Felseneck Riesling trocken Grosses Gewachs displays well concentrated and precise aromas of healthy raisins paired with raw slate aromas that makes it extremely appetizing. On the palate this is a juicy, mineral, salty, very elegant and concentrated Riesling is still very young but full of hope and expression." 

PRINZ SALM WALLHAUSEN JOHANNISBERG RIESLING GG 2013

92 points, eRobertParker.com, Oct 2014

"The 2013 Wallhausen Johannisberg Riesling trocken Grosses Gewächs shows an intense yellow color. Precise on the nose with ripe and tropical fruit aromas typical for the red slate site, it is very clear and elegant on the palate, quite salty and piquant, with a very good salty/mineral finish. There is a lot of finesse and elegance here, a well balanced and expressive wine with good length and potential."

 

Meiningers Weinwelt - Okt/Nov 2014

2013 Johannisberg Wallhausen Riesling GG - 93 Punkte

2013 Felseneck Wallhausen Riesling GG - 92 Punkte

2013 Scharlachberg Bingen Riesling GG - 92 Punkte

 

Meiningers Sommelier - 03/2014 - König Rieslings erster Ritter

Zum Artikel

 

TOP Saarland - Blaues Blut und Goldene Reben - August 2014

Zum Artikel

 

Meiningers Weinwelt - Adel verpflichtet - August/September 2014

Zum Artikel

 

Weinwirtschaft - September 2014

2013 Felseneck Riesling Großes Gewächs - 92 Punkte

 

 

best-of-riesling-2012_auszeichnung-gruenschief.pdf

Int. Bio-Weinpreis MUNDUS VINI BioFach-gold 2013 - Grünschiefer 2011

Int. Bio-Weinpreis MUNDUS VINI BioFach-gold 2013 - Johannisber GG 2011

gault-millau_prinz-salm_2013.pdf

weinwirtschaft-verkostung-ggs-2011.pdf

feinschmecker2013-prinz-salm.pdf


Wein Plus - Weinbewertung - Jahrgang 2012
Download Artikel

Rhein Main Presse 23.05.2013
Herr über gleich zwei Weingüter
Downlaod Artikel

Rheinzeitung 18.04.2013
Prinz Bio
Öffentlicher Anzeiger 18.04.2013 Prinz Bio


Fine 4-2012
Eine kurze Geschichte des Naheweins
Um den VDNV wäre es unterdessen um ein Haar geschehen gewesen. Der Begriff Naturwein war durch das Weingesetz des Jahres 1971 verboten, die Weinversteigerungen weitgehend bedeutungslos geworden. Doch nach dem Beshluss, den Verein allen Widrigkeiten zum Trotz nicht aufzulösen, sollten zwei Jahrzehnte vergehen, ehe der nun mehr in VDP umbenannte Verein wieder Tritt fasste. Daran war kein Anbaugebiet so sehr beteiligt sie die nach wie vor kleine Nahe. Mit dem Wallhäuser Weingutsbesitzer Michael Prinz zu Salm-Salm stelte die Nahe 1991 für wiederum fast zwei Jahrzehnte den Präsidenten des VDP. Sämtliche Entwicklungen, von der Definition der Ersten Lagen über die Etablierung der Grossen Gewächse bis hin zu der in Umsetzung begriffenen Klassifikation mit Guts-, Orts- und Lagenweinen, sind mit dem Namen jenen Mannes verbunden, der als Diplomat par Excellence seinen adligen Vorfahren alle Ehre machte.
Gerne senden wir Ihnen denkompletten Artikel zu. Email genügt mailto:info(at)prinzsalm.de

Fine 4-2012
Riesling von der Nahe
Vor allem in den siebziger Jahren wurden großartige Lagen zum Verkauf angeboten – und die damals junge optimistische Generation mit Helmut Dönnhoff oder Werner Schönleber schlug zu. So kamen berühmte Lagen in sorgsame Hände. Werner Schönleber:“ Es ist doch ganz logisch: Das beste Orchester wird mit dem besten Dirigenten die beste Musik hervorbringen.“ Neun dieser großartigen Dirigenten sind Mitglieder im VDP: neben Dönnhoff, Emrich-Schönleber, Diel und Schäfer Fröhlich, auch Dr. Crusius, Kruger-Rumpf, Gut Hermannsberg, das Prinz zu Salm-Dalberg’sche Weingut und Tesch.
Gerne senden wir Ihnen denkompletten Artikel zu. Email genügt mailto:info(at)prinzsalm.de

Verkostungsnotiz
1979 Wallhäuser Felseneck Riesling Spätlese, Weingut Prinz Salm, Wallhausen

Damals hatte Michael Prinz Salm das Weingut gerade übernommen. Das Felseneck ist eine Lage mit Grünschiefer, ein einzigartiger Boden durch seinen grünen Schimmer. Reicht bis auf dreihundert Meter, die Höhe macht ihn im Klimawandel Jahr für Jahr zu einer besseren Lage. Nach der Flurbereinigung vor zwei Fahren gehören heute fünf Hektar zum Weingut. Der 1979 hatte 79 Grad Oechsle bei der Lese, heute liegt das Mostgewicht nicht unter 90. Bei der Füllung hatte er 38 Gramm Restzucker. Die Farbe: helles Goldgelb. Sehr komplex in der Nase, die Zitrusnoten deuten auf einen Riesling mit wenig Botrytis hin, vielleicht mit einigen noch nicht vollständig ausgereiften Beeren, was die grünen Noten (Kohl) und die hohe Säure im Mund bestätigen. Im Alter gereicht ihm das zum Vorteil, er wirkt sehr jung für seine gut 30 Jahre. Die Frucht ist noch präsent mit Quitten, Zitrus, Zitronat, Zitruszesten. Alles unterlegt von einer salzigen, leicht rauchigen Mineralität. Sehr trocken, schlank, zurückhaltend. Ein distinguierter Typ.
Gerne senden wir Ihnen denkompletten Artikel zu. Email genügt mailto:info(at)prinzsalm.de


Gault Millau 2011
"Mit Prinz Constantin zu Salm-Salm hat unlängst die 32. Generation das Ruder in Deutschlands ältestem Familienweingut übernommen. Prompt änderte sich das Erscheinungsbild: "prinzsalm" steht nun ebenso prägnant wie elegant auf den Flaschen des ökologischen Vorzeigebtriebes. Technischer Betriebsleiter ist Felix Prinz zu Salm-Salm (auch zuständig für das rheinhessische Gut Villa Sachsen"). Der trockene Riesling SD heißt nun "Vom Roten Schiefer" - man merkt, dass die beiden Prinzen entrümpeln. Aber auch anlegen: zwei Hektar Weinberge mit eigenem Pflanzgut. Die Flurbereinigung hält das Weingut zudem in Atem, Flächen in den Lieblingslagen Felseneck und Johannisberg werden dazugenommen. Mit den 2009ern geht der Aufwärtstrend weiter- man ist fraglos zurück auf dem Weg in die Spitze."

Weinwisser, 26. Oktober 2010 Nahe: So viel Weltklasse war nie
2009 Felseneck Wallhausen Riesling Grosses Gewächs- 17/20
Kühles, gestochen klares, herrlich puristisch und feinwürziges Bouquet mit deutlicher Schiefernote, Aromen von grünen und gelben Äpfeln sowie Kräutern. Sehr elegant am Gaumen, dicht und schiefrig, noch recht grün und bissig in der an Limonen und grünen Apfel erinnernden Frucht, total verschloss und noch karg, aber mit guten Anlagen.

Nikos Weinwelt, September 2010
2009 Johannisberg Wallhausen Riesling Grosses Gewächs- 90-91+
2009 Felseneck Wallhausen Riesling Grosses Gewächs- 91-92
2009 Berg Roxheim Riesling Grosses Gewächs- 90-91

WEIN- PLUS.DE RATING 2010 Grosse Gewächse
2009 Berg Roxheim Riesling Grosses Gewächs- 91 Punkte (Hervorragend)
2009 Felseneck Wallhausen Riesling Grosses Gewächs- 88 Punkte (Ausgezeichnet)
2009 Johannisberg Wallhausen Riesling Grosses Gewächs- 92 Punkte (Hervorragend)

VINUM, September 2010 40 tolle BIOWEINE

2009 Riesling trocken
"Zitrusfrucht und Grapefruit im Aroma; schlank, verspielt, anregender Nerv, tanzt auf der Zunge Ballett."
2008 Johannisberg Wallhausen Riesling Großes Gewächs
"Goldfarben; im Aroma reifer Pfirsich, würzuge Spontangärungsnoten; im Geschmack straff, guter Säurebiss, anregend, noch jugendlich."

The Fine Wine Review #127
2008 Riesling Grünschiefer- 91 points
2008 Felseneck Riesling Kabinett, 92 points
2008 Johannisberg Wallhausen Riesling Grosses Gewächs- 93 points
2008 Berg Roxheim Riesling Grosses Gewächs- 92 points
2008 Berg Roxheim Riesling Spätlese- 92 points
2008 Johannisberg Wallhausen Riesling Auslese- 94 points

WEINWIRTSCHAFT 08/10 VEROSTUNG VDP –MAINZER WEINBÖRSE 2010
- 2009 Riesling vom Roten Schiefer - 90 Punkte
- 2009 Riesling Grünschiefer - 89 Punkte

WINE & SPIRITS April 2010
2008 Berg Roxheim Riesling Großes Gewächs - 91 Punkte
„The aromas of apricot, peach, pit an pear are firm and concentrated, finishing with long, ample fragrance and pronounced undertones of earthy minerality.”

MUNDUSVINI – DER GROßE INTERNATIONALE BIOWEINPREIS- 2010
2008 Riesling Grünschiefer- GOLD
2008 Riesling trocken- SILBER

GAULT MILLAU 2010
„ … Die Kollektion ändert sich merklich, es gibt weniger Cuveés und mit dem „Grünschiefer“ einen Partner zum „SD“, der nur vom roten Schiefer stammt. Die Basis- Weine sind nun deutlich stoffiger geworden und bereiten viel Trinkfreude. In Zukunft sollen zwei bis vier Hektar neue Weinberge angepflanzt werden, und neue Holzfässer sollen Einzug in den Keller halten.“


WEINWIRTSCHAFT 19/09
- 2008 Berg Roxheim Riesling Großes Gewächs - 93 Punkte

WEIN- PLUS.DE RATING 2009
„Die positive Entwicklung, die sich schon im letzten Jahr deutlich abzeichnete, geht auch 2008 weiter. Die Weine verfügen über deutlich mehr Substanz und Charakter als früher. Lediglich der relativ präsente Gerbstoff verhindert bei manchen Weinen eine noch höhere Wertung. Ein Aufstieg erscheint uns inzwischen angebracht.“

WINE & SPIRITS 12/09 2008
- 2008 Riesling Kabinett - 90 Punkte
- 2008 Riesling Spätlese - 90 Punkte
- 2008 Riesling trocken - 91 Punkte
- 2008 Johannisberg Wallhausen Riesling Auslese - 91 Punkte